Waagenbau Shop

Archiv | Aktuelle Termine August 2017 | Vorschau September 2017

Samstag, 10.09.
Treasure Isle Dancehall
main floor – Dancehall Reggae

KANGA ROOTS SOUNDSYSTEM // Hamburg
UPLIFTMENT INTERNATIONAL // Leipzig
CHUKKI STARR // London

second floor – Early Reggae, Rocksteady / 60s Ska:

TREASURE SOUNDS // Hamburg


Nachdem zuletzt vor allem klassische Sänger wie Lukie D oder Lloyd Brown auf der Bühne des Waagenbaus standen, ist mit Chukki Starr im September ein Londoner Artist bei Treasure Isle Dancehall zu Gast, der Yellowman oder Tippa Irie als seine musikalischen Vorbilder nennt. Seit er in den 80ern seine Karriere auf dem Soundsystem Echo Tone begann, hat er schon mit allen großen britischen Reggaeproduzenten, von Gussy P bis hin zu Mad Professor, zusammengearbeitet. Er ist zudem einer der wenigen britischen Reggaeartists, die immer wieder auch von jamaikanischen Labels gebeten werden, Vocals zu ihren Produktionen beizutragen. So ist Chukki auf den Riddims von Größen wie Bobby Digital oder Jack Scorpio vertreten und wurde auch schon von seinem jamaikanischen Kollegen Junior Kelly für ein Feature auf dessen Album ins Studio geholt. Im Juni erschien sein inzwischen
fünftes Album "Can’t Stop It" bei Jetstar Records, so dass man neben den Klassikern
seiner vorangegangenen Werke wohl viele neue Tracks erwarten kann.

Unterstützt wird Chukki Starr von den Soundsystems Kanga Roots und Upliftment International. Über Kanga Roots muss man in Hamburg wohl nicht mehr viele Worte verlieren: Selecta Lars Vegas ist als Montags-Resident dem Waagenbau-Publikum ein erfahrener Gastgeber, und mit seinem MC Yardman bildet er ein Team, dass Dancehall-Reggae im klassischen Soundsystem-Style präsentiert. Upliftment International gründeten sich erst vor knapp drei Jahren in Leipzig, doch haben Shad, Mighty Flo, Mister K, Jakob und Stefano mit ihren vorherigen Solo-Projekten schon einige Jahrzehnte im Reggae-Business auf dem Buckel. Nicht zuletzt durch die tatkräftige Unterstützung des Leipziger Labels Germaica Records haben sie sich binnen kurzem zu den aktivsten Vertretern der lebhaften Sächsischen Dancehallszene gemausert. Auf dem zweiten Floor geht es währenddessen zurück zu den Anfängen des Reggaes: Treasure Sounds aus Hamburg präsentieren Early Reggae, Rocksteady und Ska der sechziger Jahre. Hier wird es sicherlich einige bei Sammlern begehrte Raritäten zu hören geben, vor allem aber wird sich zeigen, dass es sich auch heute noch bestens zu den Sounds von damals tanzen lässt.

23:00 h - 8 euro