Waagenbau Shop

Archiv | Aktuelle Termine August 2017 | Vorschau September 2017

Freitag, 15.07.
assoto pres. - little brother live -
Little Brother
(North Carolina, USA)

reef liquid
oke
enders


Wer glaubt, assoto sounds liegen in ihrer Sommerpause faulenzend in der Sonne, irrt sich gewaltig. Ganz spontan bot sich nämlich die Gelegenheit, mit Little Brother (USA) eine der tollsten HipHop-Kapellen des Universums präsentieren zu dürfen.

Im Anschluss an das Konzert findet, ebenfalls im Waagenbau, die After Show-Party mit assoto sounds an den Plattentellern statt.


"… I’m so friggin’ jealous of Little Brother. Hiphop the way I love it – tight beats, on point lyrics? …” - ?uestlove of the Roots

"… The Listening is one of the most sonically cohesive hiphop albums since "The Blueprint” by Jay-Z …” – The Source Magazine

Fernab vom allgegenwärtig äußerst populären HipHop-Größenwahn haben es Little Brother aus dem eher abseits des klassischen Geschehens liegenden Durham, North Carolina, geschafft: Innerhalb kürzester Zeit verdrehten sie, mit unverwechselbar eingängig souligen Wohlfühl-Grooves und Texten des gehobenen Anspruchs, der weltweiten HipHop-Community mächtig den Kopf.

Mit den grandios arrangierten Beats eines 9th Wonder, der jüngst auch mit Produktionen für Jay-Z und Destinys Child auf sich aufmerksam machte, und den Raps von Big Pooh und Phonte demonstriert das Trio das scheinbar bestmögliche Rezept, um sich rasant einen Namen in der teils überkritischen HipHop-Szene zu machen – nämlich ehrliche, bodenständige Musik zu machen …

Fernab vom HipHop-Epizentrum New York liefen sich die MCs Phonte and Big Pooh sowie DJ und Produzent 9th Wonder 1998 an der North Carolina Central University über den Weg und waren sich Anfang 2001 sicher, mit der gemeinsamen Unternehmung Little Brother die HipHop-Welt zu erobern.

Das Vorhaben stellte sich schnell als äußerst erfolgreich heraus: Innerhalb kürzester Zeit machte das Trio auf famose Art & Weise auf sich aufmerksam, wurde auf ABB Records, Zuhause der Dilated Peoples und der Likwit Junkies, gesignt und brachte Anfang 2003 mit "The Listening" eines der einflussreichsten HipHop-Alben der letzten Jahre heraus. Selbst HipHop-Schwergewichte wie ?uestlove (The Roots) und Pete Rock gerieten beim Hören von "The Listening" ins Schwärmen.

Dass die Jungs äußerst fleißig sind, steht außer Frage: Abseits von Little Brother brachten sowohl Phonte (mit seinem Foreign Exchange-Projekt auf dem englischen Kultlabel BBE) als auch Big Pooh viel beachtete Solo-Alben heraus. Von der Vielschichtigkeit der 9th Wonder-Produktionen konnte man sich wie bereits erwähnt u.a. auf dem "Black Album" von Jay-Z, sowie auf "Destiny Fullfilled" von Destinys Child überzeugen.

Das neue Little Brother-Album "The Minstrel Show" wird voraussichtlich am 13. September auf ABB/Atlantic Records veröffentlicht.


konzert & aftershowparty: 21:00 12e
aftershowparty: 8 e

www.assoto.com


Bild