Waagenbau Shop

Archiv | Aktuelle Termine April 2017 | Vorschau Mai 2017

Samstag, 20.10.
DIGGIE CLUB
DIGGIE CLUB
hiphop

Stereo MCs DJ Set (UK)
TOBBY DIGG aka DJ Onslord
(Digger Dance, Ex Eimsbush, Hamburg)

Dass TOBBY DIGG bei seinem monatlichen DIGGIE CLUB stets ein phates Line Up
auffährt ist mittlerweile stadtbekannt, und im Oktober setzt er mit seinem
Booking noch einen drauf:
"Stereo MCs DJ Set"
ROB BIRCH, Sänger und Rapper der legendären englischen Hip Hop Band STEREO
MC’S wird als DJ an den Plattentellern stehen.
Bekannt wurde die Londoner Band bereits Anfang der 90er mit ihrem weltweit
erfolgreichen Album "Connected" und machten damit den TripHop-Sound
erstmalig salonfähig. Die musikalischen Köpfe der Band bilden neben ROB
BIRCH auch sein DJ-Kollege und Produzent Nick "The Head" Hallam. Gemeinsam
gründeten die beiden 1985 das Label Gee Street, auf dem sie erste Tracks
veröffentlichten. Für ihr Debütalbum erweiterten sie die Bandbesetzung um
Schlagzeuger Owen If. Bereits mit der Veröffentlichung des zweiten Albums
setzten STEREO MC’s neue Maßstäbe, indem sie erstmalig Hip Hop und
Dancefloorbeats kombinierten. Künstler wie Afrika Bambaataa und The Beatnuts
werden ins Studio eingeladen und mit der Background-Sängerin Cath Coffey
enterte die Band als erste britische Rap-Produktion die US-Charts. Diverse
Live-Tourneen folgten und die Stereos wurden sogar als Vorband von U2’s
umjubelter "Zooropa"-Tour gebucht. 1994 wurden Stereo MC’s bei den British
Music Awards für das Beste Album und als Beste Band ausgezeichnet. Nach dem
2005 erschienenden fünften Abum ist es wieder einmal sehr ruhig um die Band
geworden, vermutlich, um an einem neuen musikalischen Kunstwerk zu feilen.
Umso mehr können wir uns darüber freuen, das ROB BIRCH als Kopf der Stereos
Zeit findet, erstmalig nach Hamburg zu kommen und eines seiner phenomänalen
DJ Sets zu spielen.
Auch Veranstalter und DJ Tobby Digg ist kein Unbekannter mehr in der Hip Hop
Szene. Viele prägende Parties gehen auf sein Konto, angefangen vor 10 Jahren
mit der Reihe "33 1/3" im damaligen Schlachthof ging es weiter über den
"Zoom Club" im ehemaligen GUM und der Mixtape Serie im Waagenbau. Nicht nur
als DJ, sondern auch als Produzent hat Tobby viele Spuren hinterlassen, u.a.
mit seiner Band "Digger Dance", die schon 1999 bei dem legendären Label
Eimsbush unter Vertrag genommen wurde und durch ganz Deutschland tourte. In
seinem Studio Badda Boom hier in Hamburg schraubt er fleissig an neuen
Titeln, von denen wir sicher bei dem einen oder anderen Set etwas zu hören
bekommen. www.myspace.com/diggieclub


ab 23.00 h
Eintritt 9,-- Euro
ab 21 Jahren


Bild