Waagenbau Shop

Archiv | Aktuelle Termine Mai 2017 | Vorschau Juni 2017

Samstag, 24.11.
destination: kingston
reggae, hiphop, ska, dancehall, dub rap, funk, soul

djs:
massaya soundsystem (hh)
lgs. ranking joe (ny, usa)

bowm roca (t.o.p., hh)

23h
www.massaya.de

Destination:Kingston is back!!! Nach 2 Jahren im Fundbureau und einem unglaublich erfolgreichen Summerspecial mit den Parisern Soul Stereo im August kehrt Destination:Kingston mit einem Stargast der ersten Stunden in den Waagenbau zurück: Ranking "Bang Dilly" Joe.

Ranking Joe ist ein DeeJay (DeeJay bezeichnet, anders als in sonstigen Musik-Genres, nicht einen Plattenaufleger, sondern einen Vokalisten mit speziellem Sprechgesangs Stil, der oftmals mit dem Rap verglichen wurde) der ersten Stunde.

Bereits in den 1970er Jahren wirbelte der 1959 geborene Ranking Joe zusammen mit Sängern wie Dennis Brown, Horace Andy und Bongo Herman durch die Dancehalls Jamaikas. Mit 15 nahm er seinen ersten Singles im legendären Studio 1 auf. In der Folgezeit nahm er durch die wachsende Aufmerksamkeit auch für andere führende jamaikanische Musiklabels wie Striker Lee Songs wie "Shine Eye Gyal" und "Natty Never Get Weary" auf, die man auch heute noch auf guten Partys zu hören bekommt.

Nach Veröffentlichung seines ersten überaus erfolgreichen Albums "A You Mr. Finnigan" wurde er dem König und Urvater aller Jamaikanischen DeeJays U-Roy vorgestellt, der ihn prompt für sein Soundsystem King Stur-Gav HiFi engagierte, das seinerzeit beliebteste Soundsystem Jamaikas.
Dort konnte Ranking Joe seinen eigenen Style finden und ihn weiter entwickeln. Er selbst sagt von dieser Zeit: "Ich entwickelte meinen eigenen Style des schnellen Rappens und des Zungenbrechens. Dieser Style wurde bald beliebter als alle anderen Styles und landete einige Nr.1 Hits im jamaikanischen Radio. Später wurde er sogar vom US Rapper Heavy D. kopiert und auch in Amerika Populär gemacht"

1977 wurde Ranking Joe zum beliebtesten DeeJay der Insel gewählt, kurze Zeit später klopften die erfolgreichsten Produzenten Jamaikas an seine Tür und wollten Songs mit ihm aufnehmen. Mit den Labels VP und Greensleeves veröffentlichte Ranking Joe 1980 4 Alben, unter anderem das noch immer populäre Album "Saturday Night Jamdown Style", neben dem ebenfalls noch immer wegweisenden Album "Zion High", das er zusammen mit Black Uhuru und Dennis Brown aufnahm.

1981-82 tourte er schließlich zum ersten Mal durch Amerika, Kanada und Deutschland.

25 Jahre nach seiner ersten Tour dürfen wir ihn wieder in Hamburg im Waagenbau begrüßen.

Begleitet wird er dabei, wie soll es anders ein, von Hamburgs Vorzeigesoundsystem: Massaya Sound. In den letzten 4 Jahren konnte sich Massaya zu den beliebtesten Soundsystems Deutschlands empor arbeiten und wurde 2006 in der RIDDIM Leserumfrage unter die Top5 der deutschen Soundsystems gewählt.

In diesem Sinne: die Reise mit Zielort KINGSTON, JAMAICA geht endlich viel versprechend weiter!


Einlaß: 23H


Bild