Waagenbau Shop

Archiv | Aktuelle Termine August 2017 | Vorschau September 2017

Dienstag, 25.12.
soul allnighter
funk, soul

djs:

the fab boy two

special guest::
toni tornado

22h

SOUL ALLNIGHTER, Hamburg. Die Herren Nüske & Ott, alias The Fab Boy Two, beharren weiterhin auf ihren Standpunkt: Sweet Soul Music ist zu schade, um nur in Hinterzimmern von einer bekennenden In-Crowd konsumiert zu werden. Zu mächtig ist die Wirkung der treibenden Beats auf Gehörgänge und Bewegungsapparate. Soul lebt – und das nicht nur im Untergrund. So braucht man dieser Tage nicht nur auf zwei bis drei SOUL ALLNIGHTER Nächte im Jahr zu warten, um sich dem Charme der Sixties Soul Ära im größeren Rahmen hinzugeben, sondern kann ihn mit Bands wie Sharon Jones & The Dap Kings oder The Sweet Vandals selbst live in großer Club-Atmosphäre erleben.
Umgekehrt meint der Soul Underground zum SOUL ALLNIGHTER: "... Gesucht: nicht der Kanon der Hits dieser Ära, auch kein puristisches Potpourri rarster B-Seiten. Gefunden: zeitlose Musik mit zeitgemäßer Coolness ... da gibt es seit 1983 in steter Verlässlichkeit zweimal jährlich den Hamburger SOUL ALLNIGHTER von Olaf Ott und Leif Nüske. 24 Jahre Tanzschaffe und damit oftmals reifer als so mancher heutiger Besucher. Rituale, die eingehalten werden, nachdem der Osterhase mit leerem Körbchen seines Weges hoppelt und Rudolf das Rentier längst auf dem Weg gen Nordpol dahinsaust. Das KIR war IMMER knallvoll. Nach dem Wechsel in den Waagenbau ist es noch schlimmer geworden ... Im April dieses Jahres erschien der Soundtrack zum Film. Wie den Liner Notes zu entnehmen ist, versteht sich die SOUL ALLNIGHTER CD sicherlich nicht als Angeberprodukt Anorak tragender Record-Nerds, das die Welt von der Genialität achtklassiger Musiker aus Detroits Hinterzimmern überzeugen will. Vielmehr bekommt man das, was man erwartet. Eine saugute Melange, ein Heimsieg im Sonnenschein, ein neuer Partner, der Küssen kann ... und das alles an einem Tag! Im Gegensatz zu anderen Soul Samplern lässt sich SOUL ALLNIGHTER wunderbar durchhören und bietet auch ganz normalen Menschen jenseits der 'Szene' die Möglichkeit, Soul kennen und lieben zu lernen ... Groovige 70's Nummern reichen in der Folge verräucherten R'n'B, poppigem 60's Soul und sha-ka-lakschem Latin-Sound die Hand und vertragen sich ..." (Ralf Mehnert im "Strike", erschienen zum Hamburg Soul Weekender im Mandarin Kasino, Oktober 2007)
Die Herren Nüske & Ott bedanken sich und geloben auch Weihnachten weiter, die musikalische Vielfalt als Plattenschubser mit gehobenen Ansprüchen zu wahren. Dazu gibt es lecker Fingerfood von den Allnighter Afficinados vom "Fillet of Soul" Restaurant!
"... the most exciting non-rare-soul-nerd club around"
WARNING: This music can seriously damage the leather of your shoes


www.soul-brother.com


BildBild