Waagenbau Shop

Archiv | Aktuelle Termine März 2017 | Vorschau April 2017

Freitag, 11.07.
strom.
elektronik

strom. meets Gerberei Schwerin


djs:
ron albrecht
(gerberei / schwerin)
toni schütze
(gerberei)
stefan rein
(gerberei)
whip
(gerberei)
henry behring
(gerberei / wordandsound)
sven wegner
(klanggut / subconce / strom.)
lars jebe
(strom.)

visualisierung: 105 vj's (strom.)


[Start 24.00 Uhr, Tanzgebühr 9,- Euro]

////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Seit fast 14 Jahren ist die Gerberei in Schwerin bekannt für ihre ausgelassenen Tanzfeste, ihr feierwütiges Publikum und ihre exzellenten Bookings.
Einmal im Monat geben sich dort Künstler wie Hell, Alter Ego, Daniel Bell oder Ricardo Villalobos den Kopfhörer in die Hand und feiern mit den Gerberei-Residents oft bis in die Mittagsstunden. Da die strom.-Crew seit vielen Jahren ein freundschaftliches Verhältnis mit den Herren um Ron Albrecht pflegt, wurde es wirklich Zeit mal zusammen eine fette Sause zu schmeissen. Am Freitag den 11. Juli 2008 bleiben die Türen der Gerberei geschlossen und das gesamte Schweriner Resident-Team mit Ron Albrecht, Toni Schütze, Stefan Rein, Whip und Henry Behring wird zusammen mit den strom.-Residents Lars Jebe und Sven Wegner auf 2 Floors den Waagenbau beschallen. Gerade Mitbegründer, Veranstalter und Resident Ron Albrecht ist weit über die Grenzen Mecklenburg Vorpommerns hinaus bekannt, er spielte bereits auf Festivals wie Sonne-Mond-Sterne, Fusion oder Melt sowie in Clubs wie dem Tresor, Ultraschall und Phonodrome. Für alle, die am 11.Juli nicht genug von diesem musikalischen Stelldichein bekommen können, haben am 19.07 die Möglichkeit das ganze in der Gerberei fortzusetzen, denn dann machen sich die strom.-Residents auf den Weg zum "Rückspiel" nach Schwerin.


///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Ron Albrecht:

Ron Albrecht begann seine musikalische Laufbahn mit dem Beginn der neunziger Jahre. Erste Besuche diverser Partys in Berlin wie z.b. dem Tresor, Bunker oder dem E-Werk gaben den Ausschlag vom reinen Konsumenten in das Dj und Veranstalter Lager zu wechseln. Besuche der damals wohl angesagtesten Plattenläden Deutschlands, dem Hardwax in Berlin sowie Container Records in Hamburg waren wöchentliche Pflichttermine und trugen maßgeblich mit dazu bei den eigen Stil zu finden. Inspiriert durch nationale und internationale Szenegrößen wie Tanith, Rok, Kid Paul, Jeff Mills nur um einige zu nennen, war es 1993 an der Zeit das erste Mal öffentlich an den Decks zu stehen. Im Laufe der Jahre wurde wohl so ziemlich jeder Club in Mecklenburg- Vorpommern von Ron Albrecht bespielt und Auftritte auf der Fusion 2000+2006, der SMS 2005+2006, Melt 2000 sowie Gastspiele z.B. im Tresor Berlin., Ultraschall München, Phonodrome + Waagenbau Hamburg, Muna Bad Klosterlausnitz, Mau + Interclub Rostock waren nur einige weitere Stationen seiner musikalischen Laufbahn. Als Dj ist es ihm wichtig, seine Sets neben modernen Sounds auch immer mit diversen Verweisen auf die Herkunft von Techno & House zu bereichern. Zusätzlich zur Dj Tätigkeit war er zwischen 1997 - 2002 zusammen mit Thomas Kuffner als Produzententeam aktiv und veröffentlichte dabei diverse Platten auf den Labels Sind Records sowie Elektronik Parlament. Als lokaler Plattendealer war er Mitbesitzer vom Easytraxx Recordstore in Schwerin in den Jahren 1995-2006. Sein Name ist weiterhin eng verbunden mit der GERBEREI in Schwerin. Als Mitbegründer und Veranstalter führt er den ältesten Club M-V seit 1994 bis zum heutigen Zeitpunkt.

Stefan Rein:

Stefan Rein startete seine musikalische Laufbahn, mit Beginn der Schulzeit, ganz klassisch am Klavier. Elektronische Klänge begegneten ihm 1993 in Form von Rotterdamm-Hardcore und nach seiner ersten Tekknoparty (open-air 1994 in Schwerin) ließ er keine Veranstaltung im dienstältesten Club von Mecklenburg, der Gerberei, mehr aus. Zwei Jahre später versorgte sich Stefan mit Musik aus den örtlichen Recordstore Container und Easytraxx, wo dann auch Kontakte zur hiesigen Szene geknüpft wurden. Nach der ersten Partyreihe im Dr,K verbündete sich Stefan mit Ron Albrecht und Matthias Zacharias(†) um die Homerunveranstaltungsreihe im Schweriner Thalia zu organisieren. Als Operator und Resident war er viele Jahre in der Gerberei zu sehen und wird auch weiterhin regelmäßig seinen unverwechselbar treibenden, kraftvollen Sound durch die Halle jagen. Gerberei-Fans wissen, wovon die Rede ist.

Toni Schütze:

1997 war das Jahr wo alles begann...Ausschlaggebend war der Radiosender "EVO SONIC RADIO".24h am Tag wurde Trance, House, Jungle, Drum&Bass, Techno, Dub und Experimentelles gespielt. Das Interesse zur elektronischen Musik und zum auflegen wuchs mit jeder Sendung. So dauerte es nicht lange und es musste die erste 12" her.  Der damalige Schweriner Plattenladen EASYTRAXX, war der erste Kontakt mit dem schwarzen Gold. Nach diversen Bookings im laufe der Jahre, wurde der Kontakt mit Gerberei Veranstalter Ron Albrecht intensiver... Daraus folgte dann ab 2006 die regelmäßige, musikalische Unterstützung von Toni Schütze in der Gerberei.
Bis ins heutige Jahr hinein, steht für ihn die Liebe zur Musik, das auflegen und das Platten kaufen/sammeln an erster Stelle!


Links:

www.strom-techno.de
www.myspace.com/stromtechno
www.waagenbau.com
www.gerberei-schwerin.de
www.myspace.com/gerbereisn
www.myspace.com/djronalbrecht
www.myspace.com/stefan_rein


Bild