Waagenbau Shop

Archiv | Aktuelle Termine März 2017 | Vorschau April 2017

Freitag, 15.05.
und jetzt noch ...
elektronische tanzmusik

Line up:
Mainfloor: (-…und jetzt noch…-)
Exercise One (In Cars we Rust 2009| Mobilee Booking| Berlin)
Martin Kaddatz (Rock Inc.| Rheingold DUS| )
Daniel Wilhelm (Datapunk | 040 Recordings)


Etwas über ein Jahr ist es her, dass Marco und Ingo alias Exercise One in Hamburg gespielt haben. Damals noch als Support auf der Mobilee "back2back" Tour. Am 15. Mai ist es aber ein wenig anders! In dieser Nacht startet nämlich IHRE Album Release Tour 2009 im Waagenbau und SIE sind der Mainact. Im Gepäck haben die beiden, Du kannst sicherlich es ahnen, ihr frisches Debut Album "In Cars we Rust", welches am 25.Mai erscheinen wird.

Die Gründer des bekannten Labels "Lan Muzic" zählen zu den Schlüsselfiguren der momentan rasch wachsenden Berliner Tech-House-Szene. Entdeckt wurden sie vom Berliner Produzenten und DJ "Jeremy P. Cauldfield", der von den beiden sofort überzeugt war. Er ermutigte sie, Demos zu verschicken und so nahm das Schicksal seinen Lauf.
Anja Schneider supportete die erste Single "Kitchentools" auf Lan Muzic,,in Ihrer Radioshow und schon bald fand man die Scheibe in den Plattenkoffern der führenden DJ's. Das vierte Release sollte dann eine Exercise One Single mit dem Namen "Steady Pulse" sein. Das war der Startschuss ihrer Karriere bei Mobilee Records.
Doch genug über die beiden geplaudert! Es gibt schließlich noch andere Leckerbissen an diesem Abend.
In dieser Nacht kommt der Support wie immer von einem hier unbekannten, aber nicht weniger talentierten DJ. Die Rede ist von Martin Kaddatz aus NRW. Der Resident der Event- und Bookingagentur Rock Inc. und dem Rheingold in Düsseldorf zählt aus Sicht der Veranstalter zu den besten und saubersten Künstlern der Region. Jede Platte wird von Ihm wohlüberlegt und der Stimmung entsprechend in den Gehörgang gelegt und verspricht die perfekte Tanzbarkeit.
Abgerundet wird das Programm auf dem Mainfloor von Daniel Wilhelm, der auch dem letzten Gast bis zum Ende die Beats ordentlich auf die Ohren zimmern wird.
Ein weiterer Leckerbissen wird nicht für die Ohren bestimmt sein, sondern für das Auge. Künstlerisch geht es mit Dia-Lichtshows und Street Art, von Bernd Muss, zur Sache.


start 2400


Bild
Bild