Waagenbau Shop

Archiv | Aktuelle Termine Februar 2017 | Vorschau März 2017

Freitag, 03.12.
hamburg - berlin mit james ruskin
Ho, ho. Wunderkerzen, Lebkuchen, Glühwein? Geschenkt. Über unsere Dezember-Gäste gibt es auch ohne saisonales Brimborium genug zu erzählen. Hamburg-Berlin wartet gleich zum Monatsbeginn mit einer britischen Ikone auf, die längst DJ, Produzent und Labelgründer war, bevor sich die Technowelt grundlegend änderte und vom Output späterer Generationen überschwemmt wurde. James Ruskin zieht seine Inspiration aus Detroit-eskem Minimalismus der Neunziger und den grenzüberschreitenden Sounds von HipHop und Electro der Achtziger, collagiert all das mit modernsten Mitteln und kreiert so einen frischen, aber traditionsbewussten Sound mit überwältigender Bandbreite – nachzuhören auf Ruskins 2008er Tresor-Album „The Dash“, immer auf seinem Blueprint-Label und aktuell auf Ostgut Ton. James Ruskin wird unterstützt von Mark Blum und Jonas Wahrlich, Spocht und Pruzza übernehmen den zweiten Floor und wir hören schon die Weihnachtsglöckchen klingeln.

Alle Infos: www.HamburgBerlin.net

Wir freuen uns auf Euch……

Line up:

James Ruskin (Blueprint Records, London)
Jonas Wahrlich (Plux, E-Minor, der Hut)
Mark Blum (Universum Altona)
Pruzza (Goldfish Rec.)
Spocht (Waagenbau)
Eintritt: 10.00 € | Einlass: 00:00 | Beginn: 00:00

Bild