Waagenbau Shop

Archiv | Aktuelle Termine Oktober 2017 | Vorschau November 2017

Samstag, 07.05.
Dirty Trip
Käptn Dirty Deal lichtet ein zweites Mal den Anker und zeigt den Landratten, wie trotz ordentlich Seegang das Tanzdeck gefeudelt wird: Die schwer aussprechbare, dafür um so leichter feierbare Live-Eingreiftruppe xXxXx aus Berlin besteht aus Sänger Knixx und Producer ComixXx, und ihr Falsetto-Elektrofunk-Monster hat zu Recht schon Instanzen wie Shir Khan, Malente oder DJ DSL verzückt. Stuttgarts aUtOdiDakT (gar nicht so leicht mit den Buchstaben) ist Betreiber der Labels Traktor und Mähtrasher, proklamiert fröhlich den Tod der Genres und mäht agrikulturell alles nieder, was seinen DJ-Sets im Weg steht. Die Butterfahrt direkt in deinen Hippocampus. Das hat sich Marc Deal schön ausgedacht.


Lineup:
xXxXx (BeBonkerz/Berlin)
aUtOdiDakT (Traktor Records/Mähtrasher)
Marc ´Dirty´ Deal (Moonboutique/Gigolo)


www.youtube.com

aUtOdiDakT
Andres Klein alias aUtOdiDakT ist ohne Zweifel Deutschlands Durchstarter in Sachen Electro im Moment! Er ist Labelchef von Traktor Records, deren Releases international für Aufsehen sorgen, ist Mit-Veranstalter der legendären „Kaputtraven“-Partyreihe und als DJ mittlerweile weltweit gebucht.

Nachdem Traktor Records in der Jahresauswertung 2009 der deutschen Clubcharts den 8. Platz in der Labelauswertung weit vor Labels wie Kitsune, XL oder Ed Banger erreichte wurde Traktor Records im Mai 2010 um das Sub-Label Mähtrasher erweitert, auf dem seither Acts wie Aerotronic, Hostage, Markus Lange, Noize Generation oder DJ Antention tracks und Remixes veröffentlichten.
Der Fokus von Mähtrasher liegt eindeutig auf hartem, maximalen Rave wohingegen der Ansatz von Traktor stilübergreifenderer Natur bleibt.

Auch als Artist geht er mehr als steil, seit seine erste Single „Shit your rack“ Ende 2008 veröffentlicht wurde finden sich seine tracks in den Playlists der internationalen DJ-Elite wie Crookers, Annie Mac, Bloody Beetroots, Don Rimini und zahlreichen anderen. Die 2. Single „Ghetto Nonsense“ wurde für das erste offizielle DJ-Mix Album der Beetroots an Sony Australien lizensiert und die beiden Folgesingles „15 seconds“ und „Here we go“ belegten Top-3 Platzierungen in den deutschen Club-Charts. In den letzten Monaten lieferte er einen Dj-Mix für BBC1 ab, tourte in Südafrika, fertigte Remixe für Cyberpunkers, Tom Deluxx, Dj Antention, Haezer und Gooseflesh an und veröffentlichte sein Debüt-Doppelalbum „Genres are dead!“ im November...Insomnia galore!!!

Als Dj steht er für in Schutt und Asche gerockte Clubs, was er bereits an der Seite von zahlreichen Größen a la Uffie, Feadz, Bloody Beetroots, Proxy, D.I.M., Zombie Nation, Malente, Fukkk Offf, Boris Dlugosch, Punks jump up oder Congorock unter Beweis stellte.
Stilistisch das komplette Gegenteil von Minimal-Purismus, wird in seinen DJ-Sets ein eklektischer Mix von Electro, New Rave, über Bassline-House, Indietronics und Dubstep geboten, der seinesgleichen sucht.


Knixx and ComixXx
aka xXxXx are Berlin’s new secret weapon. Armed with a load of confetti that mixes electro, funk, hip hop and massive beats, these two musicians have recently made themselves a reputation as talented entertainers and beat-bomb-creators amongst the clubs of Berlin.

Their sound is as colorful as their roots: ComixXx, born in the frosty Ex-GDR and Knixx, a kid from the west whose genetic cocktail contains Asian, South-American and European origins, mix up their cultural influences in the melting pot of Europe’s secret capital.

Bloggers even praise Knixx, the voice of xXxXx, as „best kept secret in Berlin“ (Shir Khan, Berlin Battery Blog) or „The most talented vocalist from Germany in years“ (DISCODUST). His vocals, something in between experimental Falsetto-Funk and Soul already had him collaborate with Malente (Splank/Fool’s Gold) und DJ DSL (G-Stone).

As the virtuoso producer and DJ of this duo, ComixXx, a graduate of Weimar’s renowned Bauhaus University, loves snarly, dirty and creaking beats, which can be felt and heard in his former releases on Compost, Konsequenz and Moon Harbour.

This fall xXxXx declare the STATE 808 to the clubs of the world!

If you want to get the real picture, make sure you don’t miss their next live gig. Their energy loaded performance is spiced with some theatrical goodies and makes for a show like a thunderstorm!



Here’s an alternative to Berlin’s apathetic Lap-Top-Minimal-Rave!



Mehr Info:
www.myspace.com/traktorrecords
www.traktor-records.com

www.myspace.com/comixxxandknixx
Einlass: 23:00 | Beginn: 23:00
Dirty Deal "Crossmover Mix" March 2011 by family affairs
Bild
Bild