Waagenbau Shop

Archiv | Aktuelle Termine Februar 2017 | Vorschau März 2017

Sonntag, 31.03.
SOUL ALLNIGHTER
brothers and sisters… respect!

Ostersonntag im Waagenbau. Der SOUL ALLNIGHTER Hamburg ruft die hanseatischen Soulheads mit jeder Menge Sweet Soul Music auf die Tanzfläche. Treibende Beats, eindrückliche Stimmen, volle Emotionen, Dynamik und Grandezza. Und Soul ist nicht gleich Soul.

Die Herren Nüske & Ott verstehen SOUL als die reinste Ausdrucksform des menschlichen Wesens in der Popmusik. Dabei sprechen die zum Einsatz kommenden Schallplatten bei weitem keine einheitliche „Sprache“. Wie auch? Schon allein der rasante Fortschritt in der Aufnahme- und Studiotechnik beeinflusste die musikalische Entwicklung des R&B der späten Fünfziger bis hin zum Modern Soul der Siebziger Jahre. Auch die Texte in der Musik der afro-amerikanischen Community verschärften sich im Laufe der Zeit exorbitant, als Reflexion einer veränderten Haltung: Die verschlüsselten Botschaften und Liebesschwüre in den Lyrics der Soul Songs der Fünfziger und frühen Sechziger Jahre wandelten sich zunehmend zum gesellschaftspolitischen Sprachrohr der Black Power Bewegung in den Siebzigern. So ist das Schlagwort Soul aufgeladen mit Klischees und Idealvorstellungen von hier bis in die afro-amerikanischen Stadtviertel von Detroit, Chicago oder New York. Das einzige, was hier noch objektiv gemessen werden kann, ist der auf der Tanzfläche des Waagenbaus verlorene Schweiß. Und der Soul der alten Meister bleibt schweißtreibend bis in die heutige Zeit. Die Gäste im Waagenbau sollen tanzen. Ein Plan, der bis heute noch bei jedem SOUL ALLNIGHTER in Hamburg aufgegangen ist.

Die Herren Nüske & Ott, aka THE FAB BOY TWO, servieren als Resident-DJs und Veranstalter in Personalunion wieder das ganz große Tablett der musikalischen Vielfalt, die das Thema Soul in sich birgt. Altbewährtes, Gerngehörtes und Neuentdecktes aus einem unerschöpflichen Fundus auf Schallplatte gebannter Relikte aus einer Zeit, als für die Tanzfläche produzierte Musik noch ein Riesenspaß war. Dabei haben Nüske & Ott wieder ihre Lieblingsgäste um sich. Im Saal des Waagenbaus ist LARS BULNHEIM nicht mehr weg zu denken. Warum auch? Sein Händchen für die richtige Rille mit den echten Grooves ist längst über die Hamburger Stadtgrenzen hinaus kein Geheimnis mehr. Den Back Floor im hinteren Teil des Gemäuers unter der Sternbrücke beschallen wieder Inga, Paco und Bendix von den DELICIOUS BISCUITS. Das DJ-Team für alle diejenigen, die eine übersichtlichere Tanzfläche vorziehen und statt Motown, Atlantic und Rare Soul eher die Discokugel als ihr Erkennungszeichen auserkoren haben.

...doch am Ende einer jeden SOUL ALLNIGHTER Nacht zählen nur die wund geschnipsten Finger und kaputt getanzten Sohlen

"Warning: This music can seriously damage the leather of your shoes"
RATHER RARE AND MOST CLASSIC SIXTIES SOUL

Line up:

MAIN FLOOR

Sound Selection by: FAB BOY TWO (ex Super Mod)
Special Guest: LARS BULNHEIM (ex Superpunk) rare and classic sixties & seventies soul music

BACK FLOOR

Sound Selection by: DELICIOUS BISCUITS (ex Superphil) modern soul & philly sound music
Eintritt: 9.00 € | Einlass: 22:00 | Beginn: 22:00

Bild
Bild